Willkommen!

Diese Website ist eine Bühne, auf der sieben Theaterstücke zu sehen sind. Dazu gibt es im virtuellen Programmheft noch viel Background. Das Simon Weiland Musiktheater hat keine feste Spielstätte, sondern geht an ungewöhnliche Orte, um dort live Theater aufzuführen. Aber auch online hat was. Deshalb diese Website. Am besten mit Kopfhörer und großem Bildschirm! Hier noch ein paar Hinweise:

  • Die Performances gleichen in Aufbau und Tempo einem Traum. Träume kann man nicht anhalten. Diese Stücke schon: Du kannst Passagen mehrmals sehen.
  • Im virtuellen Programmheft bekommst Du Hintergrundinformationen. Es lohnt sich, auch den Background auszuleuchten: der Fundus, aus dem geschöpft wird.
  • Du sitzt in der ersten Reihe und kannst alle Felder auf der Bühne gut sehen: hinten der Chor, rechts der Protagonist, links der Antagonist, in der Mitte das Spannungsfeld dazwischen.
  • Du kannst Dir Zeit und Muße nehmen. Jedes der Stücke ist über einen langen  Zeitraum entstanden und jetzt auf eine Stunde verdichtet. Das braucht Raum. 
  • Dies ist eine Werkschau. Die Arbeit von Jahrzehnten kann so in aller Ruhe betrachtet werden.  Vielleicht regt sie Dich an? Ich freue mich über Feedback!

Jetzt wünsche ich Dir viel Freude beim Eintauchen in die Performances. Wenn Du etwas dafür spenden möchtest, sie hier sehen zu können, freue ich mich natürlich.




Titelbild ganz oben: was für träume! susanne rodler 2021
https://www.susanne-rodler.de/kunst.html
Foto: Gabriele Meseth